Ernährungstherapie

“Eure Nahrung sollte Euer Heilmittel sein”

Sich vollwertig zu ernähren, ist gewiss ein Schritt in die richtige Richtung, den viele von uns schon gegangen sind. Damit wir unserer Gesundheit wirklich dienen, kommen aber noch eine ganze Reihe weiterer, wichtiger Faktoren hinzu, wie z.B. die Reihenfolge, in der wir bestimmte Nahrungsmittel zu uns nehmen, die Zusammenstellung der einzelnen Mahlzeiten, auf Ruhe und Entspannung beim Essen zu achten oder auch, wann und was wir am besten trinken.

Ganz entscheidend ist auch das gründliche, lange Kauen vor dem Schlucken – nur so kann unser Verdauungssystem vernünftig, zusammengestellte, ausgewogene Nahrung aus Eiweiß und Kohlenhydraten in seine wertvollen Bestandteile zerlegen,um sie unserem Organismus zur Energiegewinnung zur Verfügung zu stellen. Andernfalls ist der Verdauungsprozess für unseren Körper Schwerstarbeit und zieht wertvolle Energie ab!

Wenn unsere Leistungsfähigkeit nicht erheblich eingeschränkt werden soll, empfiehlt es sich, vor geistigen oder körperlichen Anstrengungen nur leichtverdauliche, energiespendende Mahlzeiten zu sich zu nehmen.
Oder wollen Sie wegen eines zu schweren Essens in der anschließenden Sitzung gegen Ihr Schlafbedürfnis ankämpfen müssen? Dabei Ihren Geschäftspartnern inkompetent erscheinen oder sogar bei einer wichtigen Prüfung schlechter abschneiden?